Ziervögel

Pate werden

Die Ziervögel sind von ganz verschiedenen Orten zu uns gekommen. Meist sind es Vögel, die zuvor in der Wohnung in kleinen Käfigen gelebt haben. Dann wird es den Besitzern zu mühsam, entweder wegen des Vogelstaubs oder wegen der Lautstärke des Vogelgezwitschers. Für kleine Kinder sind Vögel nicht besonders gut geeignet, da sie auf Bewegung und laute Töne schreckhaft reagieren. Natürlich sind sie auch keine Kuscheltiere. Momentan wohnen in unserer grosszügigen Voliere Zebrafinken, Kanarienvögel und Wellensittiche.

Wir sind allerdings der Meinung, Vögel müssen fliegen können, am Besten in freier Natur. Selber würden wir niemals Vögel anschaffen, da selbst die Haltung in der Voliere immer noch zu einengend ist. Doch wir  nehmen Vögel auf, die zuvor in kleinen Käfigen hausen mussten, in denen sie sich kaum bewegen konnten. Für diese Vögel ist es sicher besser, wenn sie bei uns sind als in ihrem bisherigen Zuhause. Wenn sich allerdings jemand bei uns meldet, der den Vögeln noch mehr Platz bieten kann zum Fliegen, geben wir die Vögel gerne weiter. Unsere Aussenvolière ist ca. 9m3 gross und hat zusätzlich einen heizbaren Innenraum von 3m3.